Schön sauber

Dusch-WC erobert Privatbad und unsere Ausstellung

Copyright: Geberit Vertriebs GmbH

Ein Bidet auf dem WC? Was für viele Deutsche exotisch klingt, ist in anderen Teilen der Welt, z.B. in Asien, längst Standard. Statt Papier reinigt nach dem Toilettengang ein Wasserstrahl. Anschließend wird man trockengeföhnt. Die dazu nötige Vorrichtung heißt Dusch-WC und unterscheidet sich von außen kaum von unseren gängigen Klos. Dusch-WCs dienen nicht nur einer besseren Hygiene, sondern sind auch eine Erleichterung für Menschen mit Bewegungseinschränkung. Perspektivisch werden sie auch bei uns zum Toilettenstandard werden.

Das AquaClean Sela von Geberit hat uns mit seinen einfachen und intuitiv bedienbaren Grundfunktionen, aber auch mit seinem so modernen wie schlichten Design überzeugt. Per Fernbedienung lassen sich Richtung, Stärke, Massage-Art und Temperatur des Wasserstahls einstellen. Gleichmäßige Vor- und Rückwärtsbewegungen des Duscharms garantieren eine besonders gründliche Reinigung. Der ergonomisch geformte Sitz sorgt für Komfort. WC-Sitz und Deckel senken sich beim Schließen langsam und geräuschlos ab. Obwohl viel Technik drinsteckt, bleibt sie von außen unsichtbar. Das AquaClean Sela gibt es passend für jedes Badezimmer als wandhängendes oder bodenstehendes Modell.

In unserer Ausstellung können Sie das AquaClean Sela in aller Ruhe ausprobieren. Aber Vorsicht: Es könnte sein, dass Sie hinterher auf keine andere Toilette mehr gehen möchten.

Übrigens: Das Dusch-WC lässt sich exzellent mit dem WC-Vorwandelement Geberit DuoFresh kombinieren. Dank Umluftgebläse mit Aktivkohlefilter verschwinden auf Knopfdruck unangenehme Gerüche aus dem Bad. Ein Segen gerade in Bädern ohne Fenster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.